Das internationale DFG/SNF-finanzierte Forschungsprojekt “Religiöse und soziale Identitäten in ziviler Gesellschaft (RESIC)” erforscht, welche Konfigurationen sozialer Identitäten in gegenwärtigen Gesellschaften präsent sind und welche Effekte diese auf soziale Integration und soziale Konflikte in Deutschland und der Schweiz haben.

Titelfoto RESIC (Foto: Universität Leipzig)

Das Projekt

Das Projekt umfasst sowohl quantitative Teilprojekte von Gert Pickel (Leipzig) und Antonius Liedhegener (Luzern) als auch qualitative von Martin Baumann (Luzern) und Alexander K. Nagel (Göttingen). Ziel der miteinander verbundenen Projekte ist die Analyse solcher Konfigurationen religiös-sozialer Identitäten im Blick auf deren Entstehungsmechanismen, die Rahmenbedingungen und ihre Wirkmächtigkeit auf sozialer Ebene. Damit fokussiert das Projekt auch die Mesoebene von Religiosität, die in bisherigen Studien kaum in den Blick kommt.

  • Inwiefern sind religiöse Menschen in religiösen Gruppen engagiert?
  • Wieviel Raum nimmt das religiöse Engagement im Leben der Befragten ein?
  • Inwiefern stärkt das Eingebundensein in eine religiöse Gruppe auch die individuelle religiöse Identität?
  • Welchen Einfluss hat diese kollektive religiöse Zugehörigkeit auf gesellschaftspolitische Einstellungen?

Unter Rückgriff auf verschiedene sozialwissenschaftliche und sozialpsychologische Theorien, wie beispielsweise die Social Identity Theory (Turner/Taijfel) oder die Sozialkapitaltheorie (Putnam), soll diesen Fragen im Projekt nachgegangen werden.

Das in Leipzig angesiedelte Teilprojekt „Konfigurationen individueller und kollektiver religiöser Identitäten und ihre zivilgesellschaftlichen Potentiale“ (KONID) erhebt gemeinsam mit den Schweizer Kollegen zwei für Deutschland und die Schweiz repräsentative Studien mit dem thematischen Schwerpunkt „Religion und Identität“.

Datei Link
PDF 1 MB

Externer Link

Interner Link

Website: www.resic.info

Publikationen: www.resic.info

M. Zink

Typo3 ist super!

M. Zink

Akkordeon

pus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc,

Beispielbild (Foto: N.N.)
Beispielbild (Foto: N.N.)
24 Stunden Uni Leipzig
24 Stunden Uni Leipzig

24 Stunden Uni Leipzig

Ein Tag an der Uni Leipzig

24 Stunden Uni Leipzig
24 Stunden Uni Leipzig

24 Stunden Uni Leipzig

Ein Tag an der Uni Leipzig

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße,

Bildgalerie

Team

Prof. Dr. Gert Pickel

Prof. Dr. Gert Pickel

Universitätsprofessor

Religions- und Kirchensoziologie
Institutsgebäude
Beethovenstraße 25
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35463

 Yvonne Jaeckel

Yvonne Jaeckel

Wiss. Mitarbeiterin

Religions- und Kirchensoziologie
Institutsgebäude
Beethovenstraße 25, Raum 203
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35464

Dr. Alexander Yendell

Dr. Alexander Yendell

Wiss. Mitarb. FGZ

Leipzig Research Centre Global Dynamics (ReCentGlobe)
Strohsackpassage
Nikolaistraße 10, Raum 5.20
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37897

Universität Leipzig

Das Projekt in der Datenbank der DFG

mehr erfahren

DFG-Geförderte Projekte an der Universität Leipzig

mehr erfahren

Institut für Praktische Theologie

mehr erfahren